Thema: Vis Cerebrum

Die Vis Cerebrum (VC) Management-Methode und das Vis Cerebrum (VC) Counselling

Unter diesen Begriffen werden die Bereitstellung von Wissen und die Vermittlung von Fertigkeiten verstanden, die auf der Erschließung und der gezielten Nutzung der Möglichkeiten des menschlichen Gehirns beruhen. Zur Vermittlung und Erschließung werden Techniken benutzt, die auf den neuesten Erkenntnissen der Neuro-Biologie und -Physiologie basieren. Mit üblichen Beratungsverfahren sind die unwillkürlichen Bereiche des menschlichen Gehirns nicht oder nur ansatzweise ansprechbar. Das hier benutzte Wissen ermöglicht so einen leichteren Zugang zur Ebene der Datenverarbeitungsprozesse im Gehirn.

Diese Vorgehensweisen und Erkenntnisse lassen sich sowohl für das Management, als auch für andere Bereiche des beruflichen Lebens nutzen. Die Prozesse der unwillkürlichen Verarbeitung im Gehirn lassen sich in den jeweiligen beruflichen Aufgabenbereichen unter Berücksichtigung und Aufhebung möglicher Störungen, sinnvoll aktivieren.

Anwendungsbereiche sind alle Tätigkeiten und organisatorischen Verantwortungsbereiche unternehmerischen Handelns in Profit- und Non-Profit-Organisationen.


Weiterführende Information:
Mein Aufsatz: vis cerebrum – Management Methode zur Aktivierung und Nutzung des limbischen Systems